Aktuelles

Lesen lernen mit digitalen Medien

Medienwissenschaftlerin zu Gast

Welche Chancen und Gefahren gehen von digitaler Mediennutzung im Kindesalter aus? Wie können digitale Medien zum Lesen motivieren? Welche Medien sind für welche Altersgruppe geeignet? In ihrem Vortrag "Als dem Bücherwurm das Papier ausging – Lesen lernen mit digitalen Medien" wirft die Kölner Medienwissenschaftlerin Dr. Anna Soßdorf einen offenen und neugierigen, aber auch kritischen Blick auf die immer stärkere Digitalisierung, der Kinder in ihrer Lebenswelt ausgesetzt sind.

Sie gibt Eltern, Mentoren und allen, die sich mit Kindern auseinandersetzen, einige Faustformeln und Empfehlungen mit auf den Weg, die helfen, dass Kinder mediale Inhalte besser verarbeiten können. Dabei verknüpft Dr. Soßdorf Erkenntnisse der Leseforschung mit Medienpädagogik. Die Zuhörer erfahren, wie und wo sie geeignete Informationen und Materialien auffinden und selbst einen positiven Umgang mit digitalen Medien vorleben können.

Der Vortrag findet am Dienstag, 12. Februar 2019, um 18 Uhr in Haus Lennartz (Begas-Haus) in Heinsberg, Hochstraße 21, statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Jour fixe

Austausch und Reflexion

Alle Mentoren und Mentorinnen sind am Mittwoch, 28. November, zu einem Jour fixe mit der Literaturpädagogin Manuela Hantschel eingeladen. Die Veranstaltung, in der Probleme und Fragen der Leselernhelfer besprochen werden, findet von 16.45 bis 18.45 Uhr in der VHS, Westpromenade 9, Raum E8, in Heinsberg statt. Neben dem Austausch und der Reflexion der Mentorentätigkeit werden auch spielerische Methoden der Sprachförderung vorgestellt und verschiedene Spielmaterialien dazu hergestellt. Die Mentoren erfahren, wie sie das Spiel einsetzen können, um Lust auf Bücher und aufs Lesen zu wecken.

Anmeldungen werden unter Tel. 02431/804 290 entgegengenommen.

 

 

Basis-Coaching

Einführung für Mentoren mit Literaturpädagogin

Alle neuen Mentoren sind am 18. Oktober herzlich zum nächsten Einführungsseminar mit unserer Literaturpädagogin Manuela Hantschel eingeladen. Das Coaching, bei dem Tipps und Tricks rund um die Leseförderung vermittelt werden, findet in der VHS Heinsberg, Westpromenade 9, statt und dauert von 15 bis 17.30 Uhr. Sie erfahren etwas über die erste Kontaktaufnahme mit Ihrem Lesekind, über das Zeitmanagement in der Lesestunde und haben Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

Jahresmitgliederversammlung 2018

Protokoll  

Am 17. Mai fand die Jahresmitgliederversammlung von MENTOR in Hückelhoven statt. Das Protokoll dazu lesen Sie hier.

 

Anekdoten von Mentoren

Zeit, Zuwendung & Zuverlässigkeit

In unserer Broschüre "Zeit, Zuwendung & Zuverlässigkeit" geben unsere Mentorinnen und Mentoren ganz persönliche Einblicke in den Erfahrungsschatz mit ihren Lesekindern. Sie werden lustige, berührende oder nachdenklich machende Anekdoten finden, die vielleicht auch Sie dazu motivieren, es einmal als Leselernhelfer zu versuchen.

Vorlesen, aber richtig!

Vortrag mit René Wagner

Wie lässt man Geschichten lebendig werden? Welche Stilmittel bringen große und kleine Zuhörer dazu, ihren Vorlesern „an den Lippen zu kleben“? Und was hat das mit Kreuzfahrtschiffen, einer berühmten Oper sowie Pferden, Fischen und Hasen zu tun? Damit sowohl der Sprössling vor dem Zubettgehen als auch der Lebenspartner auf dem Sofa sich wieder öfter über eine spannend vorgetragene Geschichte freuen kann, zeigt der Journalist, Sprecher und Audioproduzent René Wagner allen Interessierten Wege auf, wie Vorlesen wieder zum Spaß und Zuhören wieder zum Genuss wird. Am Mittwoch, 31. Januar 2018, ist der Vorlese-Coach aus Erkelenz um 18 Uhr im Begas-Haus in Heinsberg, Hochstr. 21, zu Gast. Alle sind herzlich eingeladen.

 

Sehen Sie hier einen Filmbericht über die Veranstaltung unter

http://www.myregio.tv/#Sendung KW07/08 2018